Was bisher geschah…

…sagt der nette Sprecher vor Beginn einer neuen Serienfolge auf Amazon Prime. Dann folgt die Zusammenfassung der letzten Folgen.

Da dieser Blog in gewisser Weise die Serie meines Lebens darstellt, möchte ich Euch mit diesem Beitrag auf den neuesten Stand bringen, es folgt also quasi die Zusammenfassung der Zeit seit meinem letzten Beitrag.

Die letzten Wochen war ich entweder sehr eingespannt, total lethargisch oder in einer Schreibblockade gefangen (immer abwechselnd), so dass ich meinen Blog ein wenig vernachlässigt habe.

An dieser Stelle danke ich Euch liebe Follower, dass Ihr trotzdem bei mir geblieben seid. Ich versuche, mich (schreibtechnisch) zu bessern! Großes Ehrenwort!

Kurz zusammengefasst ist Folgendes erwähnenswert:

  1. Ich habe immer noch Krebs und muss auch immer noch böse Medikamente einnehmen, die das Krustentier in Schach halten sollen. Daher die Phasen der Lethargie, wenn die unerwünschten Wirkungen mal wieder mit voller Wucht zugeschlagen haben.
  2. Die Rentenversicherung hat meinen Rentenantrag abgelehnt mit der Begründung, ich sei nicht krank genug, um nicht zu arbeiten. Volle Einsatzfähigkeit wurde mir attestiert (sechs Stunden und mehr täglich). Meine behandelnden Ärzte sowie Anwältin sind entsetzt und sprachlos. Der Widerspruch läuft.
  3. Die Agentur für Arbeit schloss sich (zwangsweise) dieser Theorie an und stufte mich als vermittelbar ein. Hätte ich dem nicht zugestimmt, wären sofort alle Zahlungen eingestellt worden. Allerdings habe ich eine sehr nette Sachbearbeiterin, die mir keine Stellenangebote zuschickt, sondern lediglich den Nachweis von zwei Bewerbungen pro Monat von mir haben möchte.
  4. Ich habe mich zu einem Fernstudium bei der „Schule des Schreibens“ angemeldet. Das wollte ich schon lange und nachdem mir (gefühlt) an jeder zweiten Straßenecke die Werbung „entgegen sprang“, habe ich mein Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt. Frei nach dem Motto, wenn ich es jetzt überall vor die Nase gehalten bekomme, soll es wohl so sein… Ich werde demnächst einen zweiten Blog einrichten und dort meine „Schreibversuche“ veröffentlichen.
  5. Mein Vorhaben „Lasst die Kilos purzeln“ hat bis jetzt ein Minus von 10,8 kg auf der Waage ergeben. Ich bin stolz, auch wenn es eigentlich ein bisschen mehr sein sollte (laut Weight-Watcher-Plan hätte ich vor zwei Wochen mein Wunschgewicht erreichen sollen). Meine Schuld… zwischendurch hatte ich ein paar echte Fresstage und lag deutlich über meinen 30 Punkten. Aber seit ein paar Tagen halte ich mich wieder an den Plan und hoffe, dass es nun weiter nach unten geht.
  6. Nach einigen Jahren der Selbständigkeit hat mein Mann letzten Monat einen super Job als Küchenchef angenommen. Er hat nicht gezielt gesucht, nur hin und wieder mal in den Stellenanzeigen geschaut (wie ich immer noch nach Anzeigen für Vorstandssekretärinnen). Plötzlich stand es da, das „ultimative“ Jobangebot. Nach dem ersten Gespräch war klar, alle Kriterien voll erfüllt (interessante Aufgaben, kurzer Arbeitsweg, sehr gute Vergütung, nette Chefin), den Job wollte er. Das sah die Chefin genauso (obwohl sie mit Sicherheit andere Auswahlkriterien hatte…) und stellte ihn ein. Auch, wenn seine Selbständigkeit durchaus erfolgreich lief, freuen wir uns jetzt beide über die Sicherheit einer Festanstellung und die Planbarkeit unserer gemeinsamen Zeit.

Das waren erst einmal in groben Zügen die Geschehnisse der letzten Wochen.

 

Um nun nicht wieder in völliger Schreiblethargie zu versinken und damit Ihr regelmäßig etwas zu lesen habt, werde ich ein kleines Blog-Projekt starten.

Ein anderer Blog, dem ich seit längerer Zeit folge (www.seppolog.com), hat mich dazu inspiriert, zu jedem Buchstaben des Alphabets eine kleine Geschichte zu schreiben.

Sozusagen Early50 von A-Z. Ein Thema zu dem Buchstaben A habe ich schon im Kopf. Der Beitrag folgt in Kürze.

 

 

2 Gedanken zu “Was bisher geschah…

  1. Freue mich auf deine Blogs 💚

    Aber das mit deiner „Arbeit“, bzw, die Rentenversicherung dich als arbeitsfähig einstuft, finde ich schon heftig. Drücke dir die Daumen, dass der Widerspruch was hilft. 🍀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s