Das muss ich jetzt mal loswerden…

Liebe Familie, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Kollegen und mitteilungsbedürftige Mitmenschen,

ich danke Euch für all die guten Wünsche, die Anteilnahme und Unterstützung! Das erst einmal vorweg. Jetzt möchte ich aber noch ein paar Dinge loswerden. Und bevor ich es demnächst einem unschuldigen netten Menschen laut und ungehalten ins Gesicht sage, schreibe ich es hier auf.

  1. Bitte entschuldigt, dass ich eine gesunde, gebräunte Hautfarbe habe. Die Sonne schien und ich habe mir die Freiheit genommen, statt auf dem Sofa, im Schatten auf dem Liegestuhl zu liegen. Ich bin deshalb nicht spontan geheilt und ja, es ist trotzdem Krebs. Auch, wenn ihr meint, dann kann es ja nicht so schlimm sein, ist es doch. Es war für mich genauso anstrengend, auf den Balkon zu kommen, wie in das Wohnzimmer.
  2. Ja, ich bin mir sicher, dass es Krebs ist. Und meine Ärzte auch. Ja, es sind Spezialisten und sie haben Ahnung von dem, was sie tun. Ja, auch wenn es im Bein ist und Du noch nie etwas davon gehört hast, gibt es meine Krankheit.
  3. Sicherlich könnte es noch schlimmer sein. Und, ja, es gibt bestimmt Menschen, die noch viel kränker sind als ich. Und, dass Euer Bruder / Freund / Nachbar/ Kollege / Freund der Freundin Eures Bekannten auch sowas hatte und ganz dramatisch gestorben ist, interessiert mich mal so gar nicht. MIR geht es nicht gut und über das ob, wann oder wie ich eventuell sterbe, möchte ich nicht nachdenken und benötige dementsprechend auch keine Denkanstöße.
  4. Bestimmt wird es mir irgendwann wieder besser gehen, ich weiß aber noch nicht wann und anders, als bei einer Erkältung kann ich auch keine Zeitangabe machen. Genau so wenig meine Ärzte. Auch, wenn Ihr meint, das dauert ja lange und es müsste doch mal vorangehen…..
  5. Ja, Ihr habt Recht, es sind nur Fingernägel, die ich nicht lackieren darf, nur hohe Schuhe, die ich nie wieder tragen kann und auf Zigaretten verzichten, wäre doch doch sowieso gut, damit könne man doch leben. Für mich bedeutet jeder (unfreiwillige) Verzicht auf noch so banale Dinge einen schmerzlichen Abschied von der Normalität.

3 Kommentare zu „Das muss ich jetzt mal loswerden…

  1. Ich finde es einfach nur schlimm, was sich einige Menschen erlauben, über eine Krankheit zu urteilen, von der sie keine Ahnung haben. Ich kenne das ganz genauso. Sehr viele haben überhaupt an der Existenz gezweifelt und immer wieder gefragt, wie ich trotzdem (scheinbar) alles machen konnte, oder dass sie Krebs eben ganz anders kennen würden. Solche Menschen, auch wenn es teilweise die eigene Familie ist, sollten sich bis ins Unermessliche schämen. Lass sie reden und reg dich gar nicht erst drüber auf. Die sind das eh nicht wert! Weiterhin viel Willensstärke! Solange der überwiegt, kann man das schaffen!

    Gefällt mir

    1. Mittlerweile rege ich mich auch nicht mehr auf, bin teilweise eher belustigt über so viel „Dummheit“. Aber, beruhigend, dass es anscheinend nicht nur mir so geht, sondern Du ähnliches erlebt hast. Auch, wenn es mir für Dich genauso leid tut! Ich wünsche Dir auch alles Gute. Wir schaffen das 😉

      Gefällt mir

      1. Ja, leider gibt es so viel Dummheit. Mein Therapeut hat dazu mal gesagt, dass Menschen einem so etwas nur vorwerfen, weil sie davon ablenken wollen, wie sie selbst sind.
        Ich danke dir, aber ich habe es glücklicherweise schon geschafft. Auf mich warten jetzt die jährlichen Kontrollen und dann kann ich in 5 Jahren hoffentlich von kompletter Genesung sprechen.
        Dir viel Kraft und ganz viel lachen! Lachen erleichtert so vieles. Und die dummen Menschen habe ich gnadenlos aussortiert. Mit „sowas“ muss ich mich nicht mehr beschäftigen! 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s