Danke, lieber neuer Freund

Seit neun Tagen kenne ich Dich nun. Und ich muss sagen, so viel Engagement habe ich noch nicht erlebt von jemandem, der erst so kurz in meinem Leben ist. Eine lebenslange Freundschaft wird sich zwischen uns nicht entwickeln. Aber, das wussten wir von Anfang an und waren uns einig darüber, dass es es so lange geht, wie ich Dich brauche.

Und, obwohl unsere gemeinsame Zeit absehbar ist, gibst Du Deine ganze Kraft, um mir zu helfen. Und, ich nehme sie dankend an.

Immer nur für ein paar Minuten sehen wir uns, dann aber ganz intensiv. Du sprichst nicht viel, ein Summen hier, ein Brummen dort. Aber, ich verstehe Dich auch ohne große Worte und weiß genau, was Du gerade machst.

Du erwartest keinen Dank und keine Geschenke für Deine Hilfe. Nur eine Bedingung stellst Du, ich möge bei unseren Treffen bitte ganz still sein und mich nicht bewegen. Das ist ok, dem komme ich gerne nach. Und, ich weiß, dass Du auch etwas kaputt machen kannst mit Deiner Hilfe. Aber, das ist mir egal. Mach, wie Du meinst, ich freue mich trotzdem, dass Du da bist.

Lieber Linac 4, ich danke Dir von ganzem Herzen, dass Du mit Deinen Strahlen meinen Tumor daran hinderst, wiederzukommen. Gemeinsam sind wir stark, mein großer brummender, summender Freund!

Bis Montag, genieße das Wochenende ohne Arbeit 😉


2 Gedanken zu “Danke, lieber neuer Freund

  1. Jaja, der Linac. Auch bei mir war er monatelang montags immer mein Freund. Fotos durfte ich allerdings keine machen. Ich wünsch dir ganz viel Kraft! Bekommst du nur Bestrahlung, oder die Kombinationstherapie mit Infusion?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s